krimifilme.de

Uhrmacher von St. Paul (1974)

Krimi aus Frankreich mit Jacques Denis, Jean Rochefort und Philippe Noiret.

Fakten
Originaltitel: L'horloger de Saint-Paul
Herstellungsland: Frankreich (F)
Drehjahr: 1974
Länge: 105 Min.
Kinostart: kA
Genre: Krimi
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Jacques Denis, Jean Rochefort und Philippe Noiret
Regie: Bertrand Tavernier
Drehbuch: Jean Aurenche, Pierre Bost und Bertrand Tavernier
Website: kA
"Sorgfältig inszeniert und gespielt." (Lexikon des Internationalen Films)
Handlung

Der Uhrmacher Michel Descombes führt ein friedliches Leben mit seinem heranwachsenden Sohn Bernard bis eines Tages die Polizei vor der Tür steht: Bernard soll den Nachtwächter einer Fabrik getötet haben und mit einer jungen Frau durchgebrannt sein. Mit dieser schrecklichen Nachricht konfrontiert, muss Descomes feststellen, dass er viel weniger über seinen Sohn weiß, als er geglaubt hatte.

Über den Film

Der Film ist im Original unter dem Titel "L'horloger de Saint-Paul" bekannt. Wenn Sie auf das Genre 'Krimi' stehen, werden Sie mögen, dass der Film nervenzehrend, aufregend und spannend ist. In den Hauptrollen kann man beispielsweise Darsteller wie Philippe Noiret, Jean Rochefort und Jacques Denis sehen. Das Drehbuch zu "Uhrmacher von St. Paul" kommt von Jean Aurenche, Pierre Bost und Bertrand Tavernier. Die Regie dieses 105-minütigen Films übernahm Bertrand Tavernier. Die Produktion dieses Films erfolgte in Frankreich im Jahre 1974. Die Fachpresse hat sich wie folgt über den Film geäußert: "Sorgfältig inszeniert und gespielt." (Lexikon des Internationalen Films). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter imdb.com.

 
Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Uhrmacher von St. Paul" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Krimifilme gefallen: