krimifilme.de

Die Mafia-Story (1968)

Krimi aus Italien mit Charlotte Rampling, Franco Nero und Frank Wolff.

Fakten
Originaltitel: Sequestro di persona
Herstellungsland: Italien (I)
Drehjahr: 1968
Länge: 94 Min.
Kinostart: kA
Genre: Krimi
Jugendfreigabe: 12
  
Darsteller: Charlotte Rampling, Franco Nero und Frank Wolff
Regie: Gianfranco Mingozzi
Drehbuch: Gianfranco Mingozzi und Ugo Pirro
Website: kA
Handlung

Der Sohn eines Landbesitzers wird auf Sardinien entführt und seine Freundin Christina ist Zeugin des Vorgangs. Als sie die Übergabe für einen Teil des Lösegeldes durchführen soll und niemand eingreifen will, meldet sie die Entführung der Polizei. Während nun das Leben des jungen Mannes gefährdet ist, hat der Vater Probleme damit, den Rest des Lösegeldes aufzutreiben.

Über den Film

Das Original ist unter dem Titel "Sequestro di persona" bekannt. Wenn Sie Filme mögen, die aufregend, spannend und packend sind, werden Sie als Fan des Genres 'Krimi' voll auf ihre Kosten kommen. Bei der Besetzung der Hauptrollen entschied man sich für Franco Nero, Charlotte Rampling und Frank Wolff. Der Leitfaden für "Die Mafia-Story" war das Drehbuch von Gianfranco Mingozzi und Ugo Pirro, und die Regie stand unter der Leitung von Gianfranco Mingozzi, der diesem 94 Minuten dauernden Film seinen unverwechselbaren Stempel aufsetzte. Die Produktion dieses Films erfolgte in Italien im Jahre 1968. Freigegeben ist "Die Mafia-Story" bei uns ab 12 Jahren. Ausführliche Informationen finden Sie im Internet unter imdb.com.

 
Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Die Mafia-Story" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Krimifilme gefallen: