krimifilme.de

Just the Wind (2012)

Drama-, Krimi und Psychothriller-Film aus Frankreich und Ungarn mit Gyöngyi Lendvai, Katalin Toldi und Lajos Sarkany.

Fakten
Originaltitel: Csak a szel
Herstellungsland: Frankreich und Ungarn (F)
Drehjahr: 2012
Länge: 91 Min.
Kinostart: 18.07.2013
Genre: Drama-, Krimi und Psychothriller-Film
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Gyöngyi Lendvai, Katalin Toldi und Lajos Sarkany
Regie: Benedek Fliegauf
Drehbuch: Benedek Fleigauf
Website: kA
Filmposter 'Just the Wind'
Bilder & Trailer
Just the Wind - Foto 1Just the Wind - Foto 2Just the Wind - Foto 3Just the Wind - Foto 4Just the Wind - Foto 5Just the Wind - Foto 6Just the Wind - Foto 7Just the Wind - Foto 8Just the Wind - Foto 9
Handlung

Der Film erzählt von einem Tag im Leben einer ungarischen Roma-Familie vom Tagesanbruch bis in die Nacht. Seit einiger Zeit werden Roma von einer Gruppe von Rassisten verfolgt, die bei nächtlichen Überfällen bisher vier Familien ermordet haben. Die Täter konnten stets ungesehen entkommen. Ein fünftes Verbrechen geschieht in unmittelbarer Nähe des Zuhauses von Mari. Diese lebt mit dem elfjährigen Sohn Rio, der ein paar Jahre älteren Tochter Anna und den an den Folgen eines Schlaganfalls leidenden Großvater abgeschieden in einem Haus im Wald. Maris Ehemann und Vater der Kinder ist nach Kanada emigriert und verspricht schon seit Monaten, seine Familie nachzuholen.

Über den Film

Der Originaltitel des Films lautet "Csak a szel". Wer einen Film sucht, der dramatisch, herzzerreißend und beklemmend ist, wird als Fan des Genres 'Drama, Krimi und Psychothriller' voll auf seine Kosten kommen. Für die Hauptrollen holte man sich Darsteller wie Lajos Sarkany, Katalin Toldi und Gyöngyi Lendvai. In der Regie dieses 91 Minuten dauernden Films stand Benedek Fliegauf. Diesen Film hat man 2012 in Ungarn, Deutschland und Frankreich produziert.

 
Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Just the Wind" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Krimifilme gefallen: