krimifilme.de

Krimifilme 1978

Krimifilme aus dem Jahr 1978 in der Krimifilme Chronik auf krimifilme.de.



Blue Collar

1978, Amerika, mit Harvey Keitel, Richard Pryor und Yaphet Kotto.

Das große Dings bei Brinks

1978, Amerika, mit Gena Rowlands, Peter Boyle und Peter Falk.

Der Lastenträger

1978, Mali, mit Baba Niaré, Balla Moussa Keita und Boubacar Keita.
In einer Textilfabrik in Mali kommt es zum Arbeitskonflikt, während der Direktor mit privaten Schwierigkeiten zu kämpfen hat.

Der Mörder

1978, Deutschland, mit Gerhard Olschewski, Johanna Liebeneiner und Wolfgang Wahl.
Die Geschichte eines Mörders aus Eifersucht, der langsam an seiner Schuld und der Verachtung der Umwelt zugrunde geht.

Der Schrecken der Medusa

1978, Frankreich/Großbritannien, mit Lee Remick, Lino Ventura und Richard Burton.

Der tödliche Kreis

1978, Italien, mit Aurore Clément, Flavio Bucci und Tony Kendall.

Derrick - Klavierkonzert

1978, Deutschland.

Ein überflüssiges Leben

1978, Sowjetunion, mit Astrida Kairisha, Witautas Tomkus und Woldemar Sandberg.

Hammett

1978, Amerika, mit Frederic Forrest, Marilu Henner und Peter Boyle.
In Wim Wenders' fiktivem Biopic muss Dashiell Hammett einen letzten Fall lösen, der ihn 1928 in die Chinatown San Franciscos führt - und den Kinobesucher durch eine düstere Kulissenwelt voller Anspielungen auf den Film Noir und die hard-boiled-Belletristik.

Hardcore - Ein Vater sieht rot

1978, Amerika, mit George C. Scott, Peter Boyle und Season Hubley.
Ein wohlhabender Möbelfabrikant aus dem Mittelwesten der USA gerät auf der Suche nach seiner verschwundenen Tochter in den Sumpf der Porno-Industrie Kaliforniens. Dabei wird der streng gläubige Calvinist gezwungen, sich auf diese ihn anwidernde Welt einzulassen.