krimifilme.de

Krimifilme 1971

Krimifilme aus dem Jahr 1971 in der Krimifilme Chronik auf krimifilme.de.



Cisco Pike

1971, Amerika, mit Gene Hackman, Karen Black und Kris Kristofferson.
Ehemals populärer Pop-Musiker, der in die zweite Garnitur abgerutscht ist und sich mit Rauschgifthandel über Wasser zu halten versucht, wird von einem Polizisten erpreßt.

Das Schloß der blauen Vögel

1971, Italien, mit Klaus Kinski, Margaret Lee und Rosalba Neri.

Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert

1971, Italien, mit Franco Nero, Marilu Tolo und Martin Balsam.

Der Kommissar - Grauroter Morgen

1971, Deutschland, mit Eric Ode, Günther Schramm und Reinhard Glemnitz.

Der Schwanz des Skorpions

1971, Italien/Spanien, mit Alberto de Mendoza, Anita Strindberg und George Hilton.
Nach einem groß angelegten Versicherungsbetrug wird die Athener Polizei durch eine Reihe brutaler Morde in Atem gehalten.

Der schwarze Leib der Tarantel

1971, Frankreich/Italien, mit Barbara Bach, Claudine Auger und Giancarlo Giannini.
Ein verrückter Killer ermordet Frauen, indem er ihnen ein lähmendes Gift injiziert und sie danach bestialisch bei vollem Bewusstsein tötet. Ein Detektiv, der versucht der Sache auf den Grund zu gehen, gerät dabei in eine Verstrickung von Unmoral und Mord.

Der Todesengel

1971, Italien, mit Marisa Bartoli, Pierre Clementi und Tomas Milian.

Der Todesrächer von Soho

1971, Deutschland/Spanien, mit Barbara Rütting, Fred Williams und Horst Tappert.

Die alles zur Sau machen

1971, Großbritannien, mit Donald Sinden, Nigel Davenport und Richard Burton.

Die Olsenbande fährt nach Jütland

1971, Dänemark, mit Morten Grunwald, Ove Sprogöe und Poul Bundgaard.
Drei kleine Gasuner aus Kopenhagen, der clevere Egon Olsen und seine Kumpel Benny und Kjeld, haben einen riesengroßen Plan. Sie wollen in ein jütländisches Küstesfort eindringen, in dem sich Gold und Geld aus dem Zweiten Weltkrieg befinden sollen. Doch der Coup erweist...