krimifilme.de

Krimifilme 1953

Krimifilme aus dem Jahr 1953 in der Krimifilme Chronik auf krimifilme.de.



Alarm im Zirkus

1953, der ehem. DDR, mit Erwin Geschonneck, Karl Kendzia und Uwe-Jens Pape.
Die wertvollen Rassepferde des Zirkus Barley sollen in der Nacht zum 22. April 1953 über die Sektorengrenze entführt werden. Die beiden Westberliner Jungen Max und Klaus erkennen erst spät, wofür sie angeheuert wurden.

Der Mann im Dunkel

1953, Amerika, mit Audrey Totter, Edmond O´Brian und Ted de Corsia.
B-Movie um einen Gangster, der bei einer Gehirnoperation nicht nur von seinen kriminellen Anlagen befreit wird, sondern auch sein Gedächtnis verliert. Die Situation spitzt sich zu, als er von seinen Kumpanen entführt wird, die von ihm das Versteck der Beute aus dem...

Dieser Mann ist gefährlich

1953, Frankreich, mit Colette Dereal, Eddie Constantine und Grégoire Aslan.

Heißes Eisen

1953, Amerika, mit Glenn Ford, Gloria Grahame und Jocelyn Brando.
War es Selbstmord oder Mord? Detektiv Dave Bannion soll den Tod eines Polizisten untersuchen und stösst tatsächlich bald auf Ungeheuerlichkeiten. Der Tote stand auf der Lohnliste des Syndikatsboss' Langana, der grosse Teile der Stadt inklusive Polizei kontrolliert. Als...

Ich beichte

1953, Amerika, mit Anne Baxter, Karl Malden, Montgomery Clift und O.E. Hasse.
Ein deutscher Einwanderer, Otto Keller, Küster in einer Kirche in Quebec, hat den Anwalt Vilette getötet, als der ihn bei einem Diebstahl überraschte. Sofort nach der Tat beichtet Keller dem Pater Logan. Da Otto Keller sich am Abend des Mordes mit einem Talar verkleidet...

Kalle Blomquist lebt gefährlich (1953)

1953, Schweden, mit Eskil Dalenius, Lars-Erik Lundberg und Peter Dam.
Kalle und sein Geheimbund "Weiße Rose" sind Gangstern auf der Spur, die Professor Rasmussen und dessen Sohn gekidnapped haben. Der Grund für die Entführung: Die Formel eines sagenhaften Metalls, die der Professor entwickelt hat.