krimifilme.de

Krimifilme beginnend mit K - Seite 2

Mit "K" beginnende Namen der Krimifilme - Seite 2.



Kamikaze 1989

1982, Deutschland, mit Boy Gobert, Günther Kaufmann und Rainer Werner Fassbinder.
In einem Zukunftsstaat versucht ein Polizist, Bombendrohungen gegen einen fast allmächtigen Medienkonzern zu klären. Dabei entdeckt er, mit welch infamen Mitteln der Konzern die letzten Regungen kritischer Intelligenz im Staat unterdrückt.

Kannibale und Liebe

2013, Deutschland, mit Caroline Hanke, Julia Schubert und Uwe Rohbeck.

Karpfs Karriere

1971, Deutschland, mit Agnes Fink, Jochen Sostmann und Martin Benrath.

Kaufman´s Game

2017, Großbritannien, mit Amy Louise Pemberton, Jye Frasca und Tor Andreas Fagerland.
Der arbeitslose, boxbegeisterte Stanley rutscht immer tiefer in die gewaltbereiten Kreise einer Drogenorganisation, wer ist Freund, wer Feind, kann er am Ende überhaupt noch sich selbst trauen?

Käuzchenkuhle

1968, der ehem. DDR, mit Dieter Wien, Manfred Krug und Martin Flörchinger.

Kawaki - The World of Kanako

2014, Japan, mit Koji Yakusho, Nana Komatsu und Satoshi Tsumabuki.

KDD - Kriminaldauerdienst: Hoffnung

2010, Deutschland, mit Götz Schubert, Manfred Zapatka und Saskia Vester.
Filmposter 'Keine gute Tat'

Keine gute Tat

2014, Amerika, mit Idris Elba, Leslie Bibb und Taraji P. Henson.
Terry (Taraji P. Henson) hat sich gegen ihre hochrangige Karriere als Justizangestellte und für die Rolle der Hausfrau und Mutter entschieden. Mit ihrem Ehemann und den zwei Kindern lebt sie in einer gehobenen Wohngegend eines ruhigen Vororts von Atlanta. Ihr Mann ist...

Keine zweite Chance

Deutschland, mit Inez Björg David, Murathan Muslu und Petra Schmidt-Schaller.

Keisatsukan - Der Polizist: The Policeman

1933, Japan, mit Eiji Nakano, Isamu Kosugi und Taisuke Matsumoto.